AnwaltOnline - Problem gelöst.
AnwaltOnline Direkt: Anmelden Registrieren

Mietspiegel

Eine der gesetzlich vorgesehenen Möglichkeiten für die Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete stellt der örtliche Mietspiegel dar. Der Mietspiegel ist eine Übersicht über die ortsüblichen Mieten (§ 558c BGB). Er wird von den Gemeinden oder Interessenverbänden im regelmäßigen Abstand (i.d.R. zwei Jahre) herausgegeben und gilt nur im Bereich freifinanzierten Wohnungsbaus. Mit Hilfe eines Mietspiegels kann der Mieter überprüfen, ob sich die Miete im preisrechtlich zugelassenen Rahmen bewegt, ohne selbst vergleichbare Wohnungen ermitteln oder erhebliche Kosten für Gutachten aufwenden zu müssen. Gleichfalls dient der Mietspiegel als Fundament für ein Mieterhöhungsverlangen des Vermieters, der den Mietzins an die ortsübliche Vergleichsmiete anpassen will.

Wir haben für Sie aus den jeweils gültigen Mietspiegeln der Städte und Gemeinden Mietpreisübersichten aus gut 600 Städten und Gemeinden zusammengestellt, damit Sie sich einfach und unkompliziert einen Überblick über die aktuellen Vergleichsmieten Ihrer Region informieren können.

Hier finden Sie unsere Städte-Übersicht

Die neuesten Mietspiegel der letzten 30 Tage:
Mietspiegel Coswig
Mietspiegel Hamburg
Mietspiegel Leipzig
Mietspiegel Bramsche
Mietspiegel Braunschweig
Mietspiegel Passau
Mietspiegel Bönen
Mietspiegel Bottrop

Hinweis: Bitte beachten Sie, daß die hier vorliegenden Daten lediglich als Eckwerte anzusehen sind. Oftmals ist gerade in Großstädten mittels eines feineren Rasters und weiterer Bewertungskriterien ein individuell für Ihre Wohnung anwendbarer Mietpreis zu ermitteln. Auch liegt uns nicht immer der aktuellste Mietspiegel der jeweiligen Stadt oder Gemeinde vor. Informieren Sie uns bitte, wenn Sie einen neueren Mietspiegel kennen.

Ermittlung der "ortsüblichen Miete" in Gemeinden ohne Mietspiegel

Welche Rechtsgrundlagen sind einschlägig?

Mietzinsgrenze: So wird die Höchstmiete berechnet

Mietpreisbremse

Mietzinsreduzierung: Wie bekommt der Mieter zuviel bezahlte Miete zurück?

Leitfaden für Kommunen zur Mietspiegelerstellung: Hinweise zur Erstellung von Mietspiegeln
PDF-Format (585 kB)
Hrsg.: Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen

Kostenlos: Download Mietspiegel - bereits  Downloads

Mit diesem kostenlosen Programm können Sie alle uns vorliegenden Mietspiegel direkt abrufen.

DOWNLOAD für Windows NT/XP/ME/Vista/7/8/10; benötigt keine Zusatzsoftware oder Installation! Internetzugang erforderlich.
Version 6.82 vom 01.12.2017 (ca. 765 kB - ZIP-File entpacken und starten)

Wir lösen Ihr Rechtsproblem!
Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine anwaltliche Beratung.


AnwaltOnline wird empfohlen von WDR - polis und vielen anderen Unternehmen, Organisationen und Institutionen

RSS-Feed zum Mietrecht  | Nach Oben